Freitag, 28. Juli 2017

Herzfunken von Stephanie Polák - Beeke, 10 Jahre

© Beeke Pehla
Darum geht es:
Stella hatte noch mal richtiges Glück. Beinahe wurde sie vom Milchwagen angefahren. Doch da war er, Lennert, der Schwarm aller Mädchen, der Sänger der Schulband und ausgerechnet er hat Stella gerettet.
Ihr Herz schlägt schon schneller, wenn sie nur an ihn denkt, doch was für eine Chance hat sie schon bei ihm? Als sie dann ein Interview mit der Band führen soll, gerät sie in eine Achterbahnfahrt der Gefühle.

**********

Ich habe das Buch beim Stöbern in der Buchhandlung entdeckt und war sofort vom Klappentext begeistert. Es stand in einem Extra-Regal mit Büchern über die erste Liebe für Leserinnen ab 10 Jahren. Und natürlich sind mir die Chucks auf dem Cover sofort ins Auge gesprungen, da war sehr schnell klar, dass dieses Buch mit zu mir nach Hause muss.

© Beeke Pehla
Stella mochte ich auf der einen Seite, auf der anderen Seite fand ich sie auch ein wenig nervend. Sie hat die Angewohnheit, schnell wegzulaufen und das in den ungünstigsten Momenten. Aber es hat mir gefallen, dass sie bei der Schülerzeitung arbeitet.

Stephanie Polák hat mit „Herzfunken“ ein ganz tolles Buch für Teenager geschrieben. Ihre Art zu erzählen war sehr flüssig und gut zu lesen. Es gab keine Stellen die mich gelangweilt haben. Und auch, wenn man nicht immer mit Personen und Handlungen im Buch einer Meinung ist, war es trotzdem spannend.

© Beeke Pehla

Oetinger Taschenbuch hat mit seiner „Pink“-Reihe lauter Bücher herausgebracht, die mich interessieren. So war es hier auch sehr schön, mal ein Buch über die erste Liebe zu lesen und schwärmen zu können.
In den „Pink“-Büchern, zu denen auch „Herzfunken“ gehört, geht es immer und Liebe, Freundschaft und Teenagerprobleme. Ich werde sicher noch mehr davon lesen.

Mein Fazit:
„Herzfunken“ macht Spaß und unterhält einfach gut. Ich war begeistert von der Geschichte, gebe aber einen kleinen Abzug, weil ich Stella nicht immer mochte.

9 von 10 Punkten

Dieses Buch erschien 2016 bei Oetinger 
Seiten: 176
ISBN: 978-3-86430-050-9 
Format: Taschenbuch
Auch als eBook erhältlich.

 

Kommentare: